One Bowl Brownies

Bestes Brownie-Rezept – Sie brauchen nur EINE Schüssel, um diese fudgy, zähen, klebrigen, schokoladigen Brownies mit glänzenden, knackigen Spitzen zuzubereiten! Dieses einfache hausgemachte Brownie-Rezept ist Ihr Ziel! Sie werden nie wieder eine Brownie-Box-Mischung kaufen!

One Bowl Brownie Recipe

Brownies sind zweifellos eines meiner Lieblingsdesserts aller Zeiten. Ich liebe dieses Brownie-Rezept, aber neulich brauchte ich ein schnelles und EINFACHES Dessert, weil einige Freunde unerwartet vorbeikamen und ich ihnen etwas Süßes servieren wollte. Ich peitschte meine One Bowl Brownies und alle starben wegen der Köstlichkeit! Diese einfachen hausgemachten Brownies schmecken auf gute Weise ähnlich wie Box Brownies, aber noch besser! Und ich verspreche, dass sie genauso einfach sind. Sie brauchen nur EINE Schüssel und Sie brauchen nicht einmal einen Mixer! Ich garantiere, dass sie ein Lieblingsdessert der Familie sein werden.

Bestes Brownie-Rezept

Diese Brownies sind in JEDER Hinsicht perfekt! Ein paar Dinge, die ich an ihnen liebe:

  • Sie sind EINFACH ! Du kannst ein Rezept für EINE Schüssel nicht schlagen!
  • Sie sind zäh und GOOEY !
  • Sie sind FUDGY !
  • Sie haben glänzende, CRACKLY Tops!
  • Sie sind reich und CHOCOLATY !
Brownies

Zutaten

Ich habe immer die Zutaten zur Hand, um diese Brownies zuzubereiten, weil man nie weiß, wann ein Verlangen aufkommt oder wann Freunde zu einem spontanen Dessertabend vorbeischauen könnten! Sie wissen einfach nie, wann Sie Brownies brauchen werden. Die Zutaten sind einfach, aber wenn sie alle zusammenkommen, bleibt Ihnen die erstaunlichste Pfanne Brownies übrig.

  • Butter – Verwenden Sie ungesalzene Butter. Die Butter muss geschmolzen und leicht abgekühlt werden. Sie können die Butter in der Mikrowelle oder in einer Pfanne auf dem Herd schmelzen.
  • Zucker UND brauner Zucker – Verwenden Sie Kristallzucker UND braunen Zucker. Der braune Zucker macht die Brownies besonders feucht!
  • Eier – wählen Sie große Eier und stellen Sie sicher, dass sie Raumtemperatur haben. Normalerweise nehme ich die Eier 30 Minuten vor dem Start aus dem Kühlschrank. Wenn Sie es vergessen haben, legen Sie Ihre Eier einige Minuten lang in eine Schüssel mit warmem Wasser.
  • Vanilleextrakt REINER Vanilleextrakt ist der richtige Weg! Ich weiß, dass es teuer ist, aber SO die zusätzlichen Kosten wert.
  • Mehl – Sie benötigen Allzweckmehl. Wenn die Brownies glutenfrei sein sollen, können Sie glutenfreies Allzweckmehl verwenden. Ich mag Cup4Cup glutenfreies Mehl.
  • Kakao -Ich verwende gerne holländisch verarbeiteten Kakao, aber Sie können ungesüßtes Kakaopulver verwenden. Gönnen Sie sich einen hochwertigen Kakao für den besten Schokoladengeschmack. Ich mag diesen holländisch verarbeiteten Kakao oder diesen einen !
  • Espressopulver – Das Espressopulver ist optional, aber ich Verwenden Sie es gerne, weil es den Schokoladengeschmack intensiviert.
  • Salz – Verwenden Sie koscheres Salz oder Meersalz.
  • Schokolade – Ich verwende gerne Semi -süße Schokoladenstücke, aber Sie können auch Schokoladenstückchen verwenden. Die Marke Guittard ist mein Favorit!

Kann ich Nüsse hinzufügen?

Ja! Wenn Sie Brownies mit Nüssen mögen, können Sie 1 Tasse gehackte Nüsse einrühren, wenn Sie die Schokoladenstücke einrühren. Walnüsse, Pekannüsse und Mandeln sind gute Optionen.

Soll ich eine Metall- oder Glaspfanne verwenden?

Für dieses Rezept benötigen Sie eine 9 × 13-Zoll-Pfanne. Sie können eine Metall- oder Glaspfanne verwenden, aber ich ziehe es vor, Brownies in einer Metallpfanne zu backen. Achten Sie nur darauf, dass die Pfanne nicht zu dunkel ist. Wenn Sie eine Metallpfanne verwenden, werden die Brownie-Kanten und -Ecken knuspriger und ich bin ganz auf die Brownie-Kanten ausgerichtet. Ich kenne einige Leute wie die Mitte und das ist in Ordnung, aber ich möchte einen Brownie mit einem schönen Rand 🙂 Wenn Sie eine Glaspfanne verwenden, müssen Sie die Brownies möglicherweise noch 5 Minuten backen.

Wie man Brownies macht Video

Tipps

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, jedes Mal die BESTEN Brownies zu machen!

  • Legen Sie Ihre Backform mit Pergamentpapier aus. Sprühen Sie eine 9 × 13 „Backform mit Antihaft-Kochspray. Mit Pergamentpapier mit einem Überhang an den Seiten auslegen und erneut sprühen. Dadurch können die Brownies nach dem Backen leicht aus der Pfanne gehoben werden.
  • In einer großen Rührschüssel die geschmolzene Butter, den Kristallzucker, den braunen Zucker, die Eier und den Vanilleextrakt glatt rühren und mischen. { 7}
  • Sieben Sie Mehl und Kakao zusammen, um sicherzustellen, dass Sie keine Kakaoklumpen haben.
  • Mischen Sie den Teig nicht zu stark. Wenn Sie zu viel mischen, werden die Brownies kuchenartig und haben kein schönes, knackiges Oberteil.
  • Überbacken Sie nicht. Dieser ist wirklich wichtig. Wenn Sie zu viel backen, werden Ihre Brownies nicht fudgy und feucht. Sie backen während des Abkühlens in der Pfanne, nehmen Sie sie also heraus, wenn sie gerade eingestellt sind. Verwenden Sie einen Zahnstocher, um den Gargrad zu testen. Für Fudge Brownies möchten Sie, dass ein paar Krümel am Zahnstocher kleben. Überprüfen Sie dies aus Sicherheitsgründen nach 25 Minuten.
  • Lassen Sie die Brownies vor dem Schneiden vollständig abkühlen. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer oder Sie können mit einem Plastikmesser schneiden. Ja, ein Plastikmesser wirkt Wunder beim Schneiden von Brownies. Die Krümel haften nicht am Kunststoff. Es ist erstaunlich!
Easy Brownie Recipe

Aufbewahren von

Ungeschnittenen Brownies, die in der Pfanne aufbewahrt und abgedeckt werden, bleiben bis zu 4 Tage auf der Theke. Wenn Sie die Brownies schneiden, trocknen sie schneller aus. Wickeln Sie geschnittene Brownies in Plastikfolie und halten Sie sie 1 bis 2 Tage auf der Theke. Bewahren Sie Brownies nicht im Kühlschrank auf, da sie sonst austrocknen. Sie können Brownies einfrieren, sie frieren tatsächlich sehr gut ein. Ich mag es immer, wenn Brownies in unserer Gefriertruhe versteckt sind. Wickeln Sie die Brownies fest in Plastikfolie, wickeln Sie sie dann erneut mit Folie ein oder legen Sie sie in einen Gefrierbeutel. Hinweis: Ich mag es nicht, Brownie-Quadrate einzufrieren, weil sie nicht so gut bleiben. Ich mag es, eine Pfanne Brownies oder mindestens eine halbe Pfanne auf einmal einzufrieren. Die Brownies bis zu 3 Monate einfrieren. Zum Servieren bei Raumtemperatur auftauen lassen, bevor in einzelne Portionen geschnitten wird.

Bestes Party-Dessert

Dieses Fudge-Brownie-Rezept ist das perfekte Party-Dessert. Die Brownies werden in einer 9 × 13-Pfanne hergestellt, sodass sie perfekt für die Fütterung einer Menschenmenge geeignet sind! Sie können die Pfanne mit den Brownies problemlos zu einer Party mitnehmen. Ich garantiere Ihnen, dass Sie mit einer leeren Pfanne nach Hause kommen. Sie werden gut alleine serviert, aber wenn Sie darüber hinweggehen möchten, nehmen Sie ein Brownie-Quadrat und fügen Sie eine Kugel Eis und heiße Fudgesauce oder gesalzene Karamellsauce hinzu. OH JA! Dessert muss nicht schick sein, um das BESTE zu sein!

Weitere Brownie-Rezepte:

  • Unsere Lieblings-Brownies
  • Zucchini-Brownies
  • Schokoladen-Erdnussbutter-Brownies
  • Gesalzene Karamell-Brezel-Brownies
  • Mandel-Toffee-Meersalz-Brownies
Fudge Brownie Recipe
Dessert

One Bowl Brownies

Nur Sie brauche EINE Schüssel, um diese fudgy, zähen, klebrigen, schokoladigen Brownies mit glänzenden, knackigen Spitzen zu machen! Dieses einfache hausgemachte Brownie-Rezept ist Ihr Ziel! Sie werden nie wieder eine Brownie-Box-Mischung kaufen!
4,66 von 73 Stimmen

PrintReview Rezept speichern

{ 4}

Vorbereitungszeit15 MinutenKochzeit25 MinutenGesamtzeit40 MinutenKücheAmericanServings24

Zutaten

  • 1 Tasse Butter, geschmolzen und gekühlt
  • 1 Tasse granulierter weißer Zucker
  • 1 Tasse dunkelbrauner Zucker
  • 4 große Eier
  • 1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse Allzweckmehl { 7}
  • 1 Tasse holländisch verarbeitetes oder ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Espressopulver, optional
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 ¼ Tasse gehackte Schokolade, geteilt { 7}

Anleitung

  • Ofen auf 350 ° F vorheizen. Sprühen Sie eine 9 × 13 „Backform mit Antihaft-Kochspray ein. Mit Pergamentpapier mit einem Überhang an den Seiten auslegen und erneut sprühen. Dadurch können die Brownies nach dem Backen leicht aus der Pfanne gehoben werden. Stellen Sie die Pfanne beiseite. { 4}
  • In einer großen Rührschüssel geschmolzene Butter, Kristallzucker, braunen Zucker, Eier und Vanilleextrakt glatt rühren und mischen.
  • Sieben in Mehl und Kakao. Fügen Sie das Salz und das Espressopulver hinzu, falls verwendet, und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist.1 Tasse gehackte Schokolade unterheben. Gleichmäßig in die vorbereitete Pfanne geben und die restliche 1/4 Tasse gehackte Schokolade auf die Brownies streuen.
  • 25-30 Minuten auf dem mittleren Rost im Ofen backen, bis sich die Brownies gerade berühren. Backen Sie die Brownies nicht zu lange. Sie werden sich einrichten, wenn sie abkühlen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, bevor in Quadrate geschnitten wird. In einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur bis zu 4 Tage lagern.

Nährwertangaben
One Bowl Brownies
Menge pro Portion
Kalorien 225 Kalorien aus Fett 108
% Tageswert *
Fett 12 g 18%
Gesättigtes Fett 7 g 35%
Cholesterin 48 mg 16%
Natrium { 7} 179 mg 7%
Kalium 136 mg 4%
Kohlenhydrate 28 g 9%
Faser 2 g 8%
Zucker 21 g 23%
Protein 3 g 6%
Vitamin A 280 IE 6%
Calcium 25 mg 3 %
Eisen 1,5 mg 8%
* Die täglichen Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

{1 }

Schlüsselwörter

Brownie-Rezept, einfach, hausgemacht

Fotos von Gesundheit austeilen Danke fürs Teilen! Wenn Sie dieses Rezept machen, hinterlassen Sie bitte eine Sternebewertung und einen Kommentar unten! Sie können auch ein Bild auf Instagram teilen! Kennzeichnen Sie @twopeasandpod und verwenden Sie das Hashtag #twopeasandtheirpod ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.